Kondolenzbuch

Neuen Eintrag für das Kondulenzbuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Es ist möglich, dass Dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
78 Einträge
Manuela, Marvin und Sins schrieb am 25. Mai 2020:
Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang,
Nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

Allein im Nebel tast ich todentlang
Und laß mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

Der weiß es wohl, dem gleiches widerfuhr;
– Und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
Doch mit dem Tod der andern muß man leben.
Volker Gengenbach aus Pforzheim schrieb am 25. Mai 2020:
Liebe Angehörige von Sandra,

es fällt mir schwer vorzustellen, dass Sandra nicht mehr unter uns weilt, und auch nicht mehr zu unseren zukünftigen Abi 90 Hebel/Heuss Nachtreffen kommen wird. Aber wer weiß, wie ich eben gehört habe, vielleicht wird bei uns auch eine kleine Hummel um uns herumfliegen und mit uns mitfeiern.

Ich wünsche Ihnen allen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Mit stillen Gruß

Volker Gengenbach
Philipp und Agnes Hönes aus Pforzheim schrieb am 25. Mai 2020:
Lieber Matthias,
unser tiefstes Mitgefühl in dieser unfassbar schweren Zeit. Wir wünschen Dir viel Kraft und Beistand für die Zukunft. Wir werden Sandra immer in guter und fröhlicher Erinnerung behalten.
Agnes und Philipp
Familie Wölfle aus Filderstadt schrieb am 25. Mai 2020:
"Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier. Es hat seinen Platz immer bei dir." (Trude Herr)

Sandra, wir vermissen dich!

Flo, Matze, Emma und Klara
Alexandra Mauch aus Weissach schrieb am 25. Mai 2020:
Lieber Matthias

Unser aufrichtiges Beileid. Als uns die Nachricht erreicht hat das deine Sandra krank ist und nicht mehr heilbar ist waren wir zutiefst getroffen und traurig und konnten dies kaum fassen. Da ihr für uns ein wichtiger Teil unseres Lebens geworden seit. Viel zu lachen hatten sei es auf der Fasnet oder als wir bei dir waren. Uns trifft es sehr das Sandra nicht mehr bei uns ist und können dies immer noch nicht glauben . Wir sind in Gedanken bei dir und deiner Familie. Christian und ich wünschen dir viel Kraft die Trauer zu überwinden sowie Zuversicht und Gottes Segen.
Wir werden in Gedanken bei dir sein .
Viele liebe Grüße
Christian und Alexandra
Sandra aus Lüneburg schrieb am 25. Mai 2020:
Ich fühle so sehr mit euch! Ich sehe Sandras strahlendes Lachen vor mir und kann es gar nicht fassen, dass ich sie nicht mehr bei den vielen LC Events sehe. Für mich ich Sandra eng mit meinen LC Erinnerungen verknüpft, denn sie war #ausvollemHerzen eine Lady. Danke für die Möglichkeit, ihrer bei der Trauerfeier zu gedenken. Bestimmt wird sie für uns alle als emsige Hummel in Erinnerung bleiben.
Illenberger aus Mühlacker schrieb am 25. Mai 2020:
Lieber Matthias,
wünsche Dir für die nächsten Tage, Monate, Jahre viel Kraft. Dankbar für die Zeit, die Ihr hattet.
Ute
Harald Glaser aus Mönsheim schrieb am 25. Mai 2020:
Lieber Matthias,

unsere Gedanken sind bei Dir und deiner Familie. Unsere Herzen werden Sandra immer in uns tragen.
Unser herzliches Beileid, wir denken und fühlen mit Dir.
Harald, Anca, Manuela, Sina und Marvin
Flo aus Wiernsheim schrieb am 25. Mai 2020:
Lieber Mat,

Dein Verlust ist für mich unvorstellbar.
Ich bin in Gedanken stets bei Dir.

Wir begleiten uns seit 30 Jahren und haben gemeinsam schon viel erlebt.
Ich wünschte, Dir wäre die Erfahrung der letzten Wochen erspart geblieben.
Das Sandra den Kampf letztendlich verloren hat tut mir unendlich leid.

Ihr habt Euch stets ergänzt und gestützt, sowohl geschäftlich als auch privat.
Sandra hat Dich beim Verlust Deines Vaters begleitet und half Dir über deine Trauer hinweg.

Ihr Leidensweg nahm nun Leider ein bittersüßes Ende.
Süß, weil Sie die Tage im engsten Kreis ihrer Familie verbringen durfte und jeden Abend mit Dir einschlafen konnte.
Bitter, da es ein Abschied für immer ist.

Eure unzähligen Reisen schenken Dir unzählige wundervolle Erinnerungen an welchen Du Dich festhalten kannst.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel Kraft für die kommende Zeit.

In tiefer Trauer

Flo
Familie Meichel / Heilig aus Wiernsheim schrieb am 25. Mai 2020:
Lieber Matthias,
ich finde keine passenden Worte für diesen Verlust. Das Leben ist nicht fair.
Ich durfte euch in den letzten Jahre in vielen verschiedenen Anlässen begleiten. Wir waren nicht immer eine Meinung, aber unser gegenseitiger Respekt blieb erhalten.
Ich werde Sandra vermissen. Ich bewunderte sie für ihre Kreativität, Optimismus und offene Freundlichkeit. Sie begegnete jeden mit offenen Armen und einem wunderschönen Lächeln. Und Dich hatte sie bedingungslos geliebt.
Ich wünsche Dir, weil ich sicher bin, dass Sandra es auch so wünschen würde, dass du es schaffst, ein neues Kapitel in deinem Leben aufzumachen und die vielen noch unbeschriebenen Seiten mit Leben zu füllen. Du bist jung und attraktiv, dennoch kannst du auf viel Erfahrung und auf eine wunderschöne Vergangenheit mit Sandra zurückblicken.
Blicke mit Dankbarkeit zurück und mit viel Neugier voraus.
Wir wünschen Dir Kraft und Mut für all das, was noch kommen mag.
In herzlicher Umarmung
Diana, Andi und Oli